Breitbandausbau: Anträge bewilligt

Der Ausbau der Breitbandversorgung in der Gemeinde Dörverden beschäftigt Bürger, örtliche Unternehmen und Kommunalpolitik gleichermaßen. Daher freut sich die Dörverdener CDU-Ratsfraktion über die guten Neuigkeiten aus Hannover zur Förderung des Breitbandausbaus in Dörverden. Demnach werden jetzt alle drei Förderanträge aus der Gemeinde vom Land bewilligt. Für die beantragten Ausbaugebiete „Dörverden, Sympheralle, Lohhof und Drübber“, „Hof Borstel und Nocke“ sowie „Westen-Südwest, Donnerhorst und Horst“ werden nach Informationen der CDU insgesamt gut 850.000 Euro vom Land in unsere Gemeinde fließen.

„Gute Internetverbindungen sind auch für uns im ländlichen Raum wichtig – beruflich wie privat. Deshalb begrüßen wir die Ausbauförderung sehr und danken allen Beteiligten, vom Rathaus in Dörverden über die Kreisverwaltung bis hin zu den beteiligten Landesministerien in Hannover“ lobt CDU-Fraktionssprecher Adrian Mohr den gemeinsamen Erfolg von Kommunal- und Landespolitik.



Einen Kommentar schreiben