CDU-Anfrage: Schnelles Internet für Dörverden

Mail@120x90Dörverden. “Der Weg in die digitale Gesellschaft darf in Deutschland nicht den Ballungsräumen vorbehalten sein. Auch für unsere Flächengemeinde muss es Ziel sein, eine gute Versorgung mit schnellem Internet sicherzustellen und diese angepasst an den technischen Fortschritt weiterzuentwickeln.” Diese Aussage steht am Beginn der Anfrage der Dörverdener CDU-Ratsfraktion zum Thema “Breitbandausbau”.
Es gibt für die CDU mehrere Anlässe für ihre Anfrage an Bürgermeister Alexander von Seggern: Zum einen stimmte der Rat kürzlich der Auflösung der Breitband im Landkreis Verden GmbH zu, weil die Gesellschaft so nicht mehr benötigt werde. Über 80 % der Haushalte im Kreist verfügen demnach über Internetverbindungen mit mindestens 30 MBit pro Sekunde. Auch in der Gemeinde Dörverden habe es in den letzten Jahre gute Fortschritte gegeben: “Für unsere Attraktivität als Wohn- und Wirtschaftsstandort ist schnelles Internet echt wichtig. Diese Aufgabe ist noch nicht umfassend erledigt” findet unser CDU-Fraktionssprecher Adrian Mohr. Weiterer Anlassgeber für die Anfrage ist das kürzlich aufgelegte Förderprogramm des Bundes, über welches den Kommunen mehrjährig Fördermittel in Milliardenhöhe zur Verfügung gestellt werden. Ziel der unionsgeführten Bundesregierung ist eine flächendeckende Versorgung mit mindestens 50 Mbit pro Sekunde bis 2018.
Vor diesem Hintergrund hat die CDU-Fraktion folgende Fragen ans Rathaus gerichtet: 1. Welche konkreten Maßnahmen zum Ausbau der Verfügbarkeit von schnellem Internet hat es – mit oder ohne aktive Beteiligung der Gemeinde – in den letzten vier Jahren in der Gemeinde Dörverden gegeben? ; 2. Welche weiteren Maßnahmen zum Ausbau leistungsfähiger Breitbandnetze laufen derzeit, sind projektiert bzw. sind für die nähere Zukunft geplant? ; 3. Wo haben wir aktuell in unserer Flächengemeinde noch “weiße Flecken” wenn es um schnelles Internet geht und wo wird dies nach Kenntnislage der Gemeindeverwaltung 2018 auch noch der Fall sein? ;4. Sind Förderprogramme des Bundes / des Landes für den Breitbandausbau in unserer Gemeinde interessant und ist die Einwerbung von Fördergeldern in der Gemeinde Dörverden geplant?
Mit einer Antwort auf die Anfrage rechnet die CDU-Fraktion in den nächsten Wochen.


Einen Kommentar schreiben