Der Richtige: Alexander von Seggern

Alexander von Seggern: mehr als genug Unterschriften für seine Kandidatur.

Alexander von Seggern: mehr als genug Unterschriften für seine Kandidatur.

Kürzlich hat der von CDU und Bündnis-Grünen unterstützte Alexander von Seggern bei der Gemeindewahlleitung im Rathaus seine Wahlunterlagen eingereicht. Mehr als die erforderlichen 120 Unterstützer haben für seine Kandidatur unterschrieben. Eine (weitere) formale Hürde ist damit genommen. Am 9. April 2014 obliegt es nun noch dem „Wahlausschuss" der Gemeinde dies offiziell festzustellen.

Da neben Alexander von Seggern (parteilos) und Karin Meyer (SPD) keine weiteren Wahlvorschläge vorliegen (die Einreichungsfrist läuft am 07.04. ab), wird es in Dörverden am 25. Mai 2014 wohl um eine Entscheidung zwischen diesen beiden Kandidaten gehen. Eine Stichwahl wird es absehbar also nicht geben.

Alexander von Seggern tritt an als „Gestalter mit Kompass" – so schrieb es die „Verdener-Aller-Zeitung" als er als gemeinsamer Kandidat von CDU und Grünen vorgestellt wurde. Er wirbt seit Wochen vor Ort aktiv um die breite Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger – über bestehende Parteigrenzen hinweg. Wir finden voller Überzeugung: Er ist der Richtige für unsere Gemeinde Dörverden!

Alexander von Seggern, Jahrgang 1975, wäre der jüngste Bürgermeister in der Geschichte unserer Gemeinde, bringt aber bereits viel berufliche Erfahrung mit. Mit dieser Erfahrung in nahezu allen Bereichen der Kommunal­­verwaltung beabsichtigt der Westener, künftig als oberster Vertreter und Repräsentant unserer Gemeinde zu wirken. Führungs­kompetenz, ausgeprägter Teamfähigkeit und gute Ideen bringt er mit. Sein kommunales Fachwissen möchte er als verlässlicher Partner einbringen und sich für eine bürger­nahe Dienstleistungs­verwaltung einsetzen.

Mehr Informationen zu Alexander von Seggern, zu seinem Werdegang, zur Person und zu seinen überzeugenden Inhalten finden Sie auf der Homepage www.alexandervonseggern.de



Einen Kommentar schreiben