Seite für Seite – CDU-Fraktion berät Haushaltsentwurf 2020: Kritik am hohen Defizit

Seite für Seite haben die Mitglieder unserer Dörverdener CDU-Ratsfraktion den Haushaltsentwurf der Verwaltung für das laufende Jahr bei ihrer Fraktionssitzung im Rathaus in Dörverden durchgearbeitet. Dass der Entwurf die Ratsmitglieder drei Monate früher im Jahr erreicht hat, als das im Vorjahr der Fall war, lobt unser Fraktionssprecher Adrian Mohr: „Wir beraten und beschließen den Haushalt 2020 im ersten Quartal. Das ist wichtig, um die geplanten investiven Maßnahmen dieses Jahr umsetzen zu können.“

Das Defizit von über 1,17 Millionen Euro im Ergebnishaushalt bereitet der CDU Sorgen. Zumindest das laufende Liquiditätsminus (ohne Abschreibungen) von knapp 300.000 Euro müsse nach Ansicht der Christdemokraten noch ausgeglichen werden. Mit Blick auf die laufenden Ausgaben sind Hans Hermann, früherer Samtgemeindedirektor in Eystrup, die enorm steigenden Personalaufwendungen aufgefallen: „Im Stellenplan gibt es keine großen Veränderungen, aber 2020 sollen die Personalausgaben über 30 Prozent höher liegen als noch 2017. Da müssen wir nachfragen“ kündigt der erfahrene Ratsvorsitzende aus Dörverden in der Pressemitteilung der CDU an.

Neben der Minderung des laufenden Defizits will die CDU-Fraktion 2020 wieder eigene Schwerpunkte setzen: „In mehreren wichtigen Bereichen ist die Verwaltung mit der Umsetzung geplanter und beschlossener Projekte weit im Verzug. Wir werden zu kleinen und zu großen Vorhaben gezielte Vorschläge zum Haushalt einbringen, um 2020 voranzukommen“ kündigt Adrian Mohr an. Dazu gehören auch konkrete Vorschläge zur Anpassung der Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger der Freiwilligen Feuerwehren, welche „seit drei Jahren avisiert sind, aber uns noch nicht vorliegen“ so Mohr. Zunächst sollen aber die Sitzungen der vier Fachausschüsse genutzt werden, um Fragen zum Haushalt zu klären. Anschließend kommt die zehnköpfige CDU-Fraktion plus „Dauergast“ Jörg Höfken in zwei Wochen zur abschließenden Beratung des CDU-Haushaltsantrages zusammen.



Einen Kommentar schreiben