Beiträge zum Thema Diensthop

Halbzeit-Klausur der Ratsfraktion am 7. Dezember

Gut die Hälfte der fünfjährigen Walperiode 11/2016 – 11/2021 ist inzwischen rum. Grund genug für die 10köpfige CDU-Fraktion plus befreundeten „Dauergast" Jörg Höfken, eine Zwischenbilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die verbleibenden zwei Jahre dieser Ratsperiode zu werfen: Welche Punkte unseres CDU-ZukunftsProgrammes konnten wir umsetzen, wo gab es zumindest Fortschritte und Verbesserungen? Und in welchen Bereichen sind wir noch nicht zufrieden, konnten nicht erreichen, was wir uns vorgenommen haben?

Die Antworten auf diese Fragen werden die Klausurtagung der Ratsfraktion am Vormittag des Samstag, 7. Dezember 2019, in Diensthop bestimmen. „Viele haben an unsere CDU-Fraktion,  die mit Abstand größte Fraktion des Rates, den Anspruch, dass wir Motor der Gemeindepolitik sein sollen. Zu Recht. Jeder Motor muss mal in die Inspektion, damit anschließend neue Etappen und neue Ziele angesteuert werden können" beschreibt Fraktionssprecher Adrian Mohr den Auftrag der Klausur.

Klar ist, dass beispielsweise beim Gewerbe- und Industriepark in Barme die Umsetzung mit einem rechtsfesten Bebauungsplan „weit hinter den gemeinsamen Erwartungen und Zusagen von Rat und Verwaltung" zurückliegt. Auch beim Neubauprojekt für die Ortsfeuerwehren von Dörverden und Stedorf geht es viel zu langsam voran – wenn es denn überhaupt in 2019 irgendeinen Fortschritt gegeben hat!? Auf der anderen Seite stehen zahlreiche positive Punkte auf der Erfolgsliste der Ratsfraktion. Von kleinen Punkten wie der Willkommensmappe für Neubürger über die Stärkung der touristischen Vernetzung durch die von der CDU beantragte Vollmitgliedschaft bei der Mittelweser-Touristik bis zu schul- und haushaltspolitischen Erfolgen hat die CDU vieles auf der „Habenseite" zu vermelden. Neben den von der CDU selbst initiierten kommunalpolitische Erfolgen war und ist die Fraktion auch engagiert bei der aktiven Begleitung von Verwaltungsvorhaben, die zu gemeinsamen Projekten werden. Dies in Ruhe umfassender zu betrachten und Handlungsbedarfe zu analysieren, ist Gegenstand der Klausurtagung.

Waldspaziergang in Diensthop mit Michael Müller

Im Rahmen des Sommerprogramms der Dörverdener CDU-Ratsfraktion und des Vorstands der Gemeinde-CDU triffen sich die CDU-Freunde am Donnerstag, 15. August, um 18:30 Uhr vor dem Gasthaus „Waidmannsheil“ in Diensthop zu einem gemeinsamen Waldspaziergang mit dem Förster Michael Müller.

In der Einladung an alle CDU-Mitglieder führen Adrian Mohr und Stefan Bormann aus, dass „zu geringe Niederschläge bei zugleich überdurchschnittlich vielen Hitzetagen auch bei uns der Pflanzenwelt zusetzen. Was dies für den heimischen Wald bedeutet, dem mit Blick auf Klima und CO2 ja eine wichtige Rolle zukommt, wollen wir uns vor Ort ansehen und aus erster Hand Infos erhalten.“ Revierförster Michael Müller aus Diensthop wird seinen Gästen konkrete Auswirkungen im Wald zeigen und erläutern. Im Sinne einer „Mitmachpartei" laden unser CDU-Vorstand und die Ratsfraktion gemeinsam unsere CDU-Mitglieder zu diesem interessanten Termin im Wald in Diensthop herzlich ein.

Neu: Breitband-Internet für 2.100 Haushalte

Schnelles Internet kommt.

Schnelles Internet kommt.

Bürgermeister Alexander von Seggern und die Deutsche Telekom konnten in dieser Woche gute Neuigkeiten präsentieren: Breitband-Internet für weitere 2.100 Haushalte in Dörverden, Stedorf und Barme ist ab sofort verfügbar! Ein wichtiger und guter Fortschritt, denn schnelles Internet ist auch im ländlichen Raum ein wichtiger Standortfaktor für Firmen und Privathaushalte. „Die Gemeinde wird damit als Wirtschaftsstandort und als Wohnort noch attraktiver" unterstrich Bürgermeister von Seggern gegenüber der Verdener Aller-Zeitung. Das nachdrückliche Engagement der Verwaltungsspitze hat sicher auch eine positive Rolle gespielt.

Unsere CDU-Fraktion hat Anfang des Jahres mit einem neuen Antrag vielleicht auch einen kleinen Beitrag geleistet, dass es jetzt in mehreren Dörfern unserer Gemeinde so fix gegangen ist. Da ist in 2016 richtig Bewegung in die Sache gekommen, super! Für die restlichen „weißen Flecken" bleiben wir am Ball. So unterstützen wir mit Nachdruck den aktuellen Förderantrag, mit dem die Bereiche Diensthop und Barme-Drübber in das Förderprogramm des Bundes aufgenommen werden sollen.

 

Ergebnisübersicht der 27 CDU-Kandidaten

Kandidatenflyer_Doreverden_v4_2Laut Endergebnis hat die CDU in der Gemeinde Dörverden mit 5.686 Stimmen bei der Gemeindewahl 47,4 % der gültigen Stimmen erreicht. Damit hat die Union über 8 %-Punkte zugelegt. Besonders stark ist die CDU bei den Kandidatenstimmen, ein Erfolg unseres starken Teams.

Gerne präsentieren wir hier eine Übersicht der Einzelstimmen unserer Kandidaten in den Ortschaften und Briefwahlbezirken unserer Gemeinde:

kw-2016-doerverden-kandidatenstimmen (pdf-Dokument)

CDU-Mitglieder wählen neues Vorstandsteam

Vorstand CDU Dörverden 2016Neben der Beratung und Beschlussfassung des „ZukunftsProgramms" der CDU für die neue kommunale Wahlperiode (Bericht folgt) stand bei der Jahres-Mitgliederversammlung der CDU in Diensthop Mitte August auch die Neuwahl des kompletten Vorstands auf dem Programm.

Vorsitzender Stefan Bormann wurde dabei in geheimer Wahl einstimmig in seinem Amt bestätigt. Der Berufssoldat aus Stedorf steht seit Herbst 2008 an der Spitze des CDU-Gemeindeverbandes.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Brigitte Köhn aus Dörverden und Heinrich Bodenstab aus Westen jeweils im Amt bestätigt. Schatzmeister bleibt der Westener Boris Allerheiligen, der zuvor den Mitgliedern den Kassenbericht für 2015 mit einem kleinen Jahresüberschuss vorlegen konnte. Neuer Pressesprecher der CDU ist Tobias Beuße aus Stedorf. Ebenfalls neu im Amt ist Schriftführer Dieter Lohmann aus Ahnebergen, der in diesem Amt auf Karin Mohr folgt, die leider nach acht engagierten Jahren nun eine „Vorstandspause" macht. Immerhin schön, dass diese Aufgabe nahtlos und kompetent wieder besetzt werden konnte.

Komplettiert wird der Vorstand der CDU Dörverden durch fünf Beisitzer. Das ganze Vorstandsteam stellen wir Ihnen auf unserer Vorstandsseite vor (bitte hier klicken).