Kommunen, Land und Bund investieren 66 Millionen Euro in Brücken über Aller und Weser

Im Kreistag: Adrian Mohr

Bereits erfolgte Brücken-Modernisierungen und Berichte über anstehende Projekte hat der CDU-Kreistagsabgeordnete Adrian Mohr zum Anlass genommen, bei der Kreisverwaltung eine Gesamtübersicht zu erfragen. Da es sich bei vier der fünf Brückenbauten um Maßnahmen anderer Vorhabenträger handelt, hat die Kreisverwaltung Infos von den anderen Projektträgern eingeholt. Laut aktueller Mitteilungsvorlage fließen demnach in einem 10-Jahres-Zeitraum über 66 Millionen Euro in Brückenprojekte im Landkreis.

Nachdem die Fahhrad- und Fußgängerbrücke zwischen Wahnebergen und Verden, der „Brückenschlag über die Aller“, rund 3,3 Mio. Euro gekostet hatte, werden die Gesamtkosten für den anstehenden Ersatzneubau der Nordbrücken B 215 in Verden rund 34 Mio. Euro betragen. Die Kosten für den Ersatzneubau der Südbrücke in Verden werden auf rd. 6 Mio. Euro geschätzt. Für die neue Brücke am Intscheder Wehr plant das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt mit 15,3 Mio. Euro Investitionsvolumen. Der seperate Neubau einer Rad- und Fußwegbrücke in Intschede über die Weser wird mit rd. 7,7 Mio. Euro geplant.

Der CDU-Kreisvorsitzende Adrian Mohr begrüßt die erfolgten und geplanten Investitionen: „Funktionsfähige, bedarfsgerechte Brücken sind elementar wichtig. Dass hier von verschiedenen Baulastträgern in einem Jahrzehnt über 66 Millionen Euro investiert werden, um eine moderne Infrastruktur zu schaffen, ist erfreulich. Alle Maßnahmen erhöhen die Leistungsfähigkeit der Querungen über Weser und Aller“ resümiert der Dörverdener, der mittel- bis langfristig für die Entwicklung im Südkreis die Verwirklichung eines weiteren Allerübergangs für erforderlich hält. Für die Übersicht der laufenden und geplanten Brückenprojekte ist der Dörverdener CDU-Kreistagsabgeordnete der Kreisverwaltung ausdrücklich dankbar. Über die Mitteilungsvorlage des Landkreises berichtet am 17. März auch die Verdener Aller-Zeitung auf ihrer ersten Lokalseite.



Einen Kommentar schreiben