Allerniederung: CDU-Antrag für Korridor pro Allerübergang im Rat abgelehnt

Massiver Eingriff ohne Naturschutzprobleme: Neubau der Bahnbrücke Wahnebergen-Verden

Massiver Eingriff ohne Naturschutzprobleme: Neubau der Bahnbrücke Wahnebergen-Verden

Auf über 1.800 Hektar Fläche soll die Allerniederung im Landkreis Verden – von der Kreisgrenze bis zur Mündung in die Weser – unter Schutz gestellt werden. Die aktuellen Pläne der Kreisverwaltung sehen sowohl Landschafts- als auch Naturschutzgebiete vor (LSG und NSG) und grenzen Menschen, Familien, Hundehalter an zu vielen Stellen aus. Die Gemeinde Dörverden gibt zu diesen Plänen eine Stellungnahme ab, um Interessen aus unserer Gemeinde einzubringen. Das begrüßt die CDU. Zur Stellungnahme hat die CDU zwei Änderungsanträge gestellt – einer wurde vom Rat angenommen, einer mehrheitlich abgelehnt. weiterlesen …

2. Kandidatentreffen: Aktionen, Termine und Programm

WappenDoerverden 1983Zur Vorbereitung auf die öffentliche Ratssitzung (Donnerstag, 16. Juni) trifft sich die CDU-Ratsfraktion am Montag um 19:30 Uhr in der “Pfeffermühle” in Dörverden.

Direkt im Anschluss findet das zweite Kandidatentreffen der CDU statt. Die 27 Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für den Gemeinderat sowie die Dörverdener Kreistagskandidaten tauschen sich dann über geplante Aktionen und Termine bis zum Wahltag aus, diskutieren über ihr gemeinsames ZukunftsProgramm und wollen konkret das Sommerfest der CDU in Wahnebergen vorbereiten.

Sondersitzung der CDU-Fraktion

Kindergarten Dörverden

Auch ein Thema: Der Hort am KiGa Dörverden

Vor einigen Wochen war die turnusmäßige Sitzung der CDU-Ratsfraktion mangels vorliegender Beratungsvorlagen ausgefallen. Passiert mal. Mit der „Pfingstpost" haben die Ratsmitglieder nun eine ganze Reihe wichtiger und interessanter Vorlagen aus dem Rathaus bekommen. Am 24.05. und am 26.05. stehen in Dörverden Ausschusstermine an, wo verschiedene dieser Vorlagen öffentlich beraten werden.

Die CDU will ihre Mitstreiter nicht unvorbereitet und unabgestimmt in die Ausschüsse schicken. Deshalb hat Fraktionssprecher Adrian Mohr seine Fraktionsfreunde und die neuen Kommunalwahl-Kandidaten der CDU zu einer Sondersitzung der Ratsfraktion eingeladen. Am Dienstag, 17. Mai um 19:30 Uhr trifft sich die CDU in der „Pfeffermühle" in Dörverden um u. a. über die Ausweitung von Betreuungszeiten in mehreren Kindergärten, über die Einrichtung einer Frühbetreuung an der Grundschule Westen , über die Einrichtung einer zweiten Hortgruppe für die Grundschule Dörverden am Kindergarten Dörverden (!?) sowie über anstehende Planungsleistungen für den gemeinsamen Feuerwehrneubau für die Ortswehren Stedorf und Dörverden zu sprechen.

Weiteres Thema wird die Antwort der Gemeindeverwaltung auf die CDU-Anfrage zum Breitband-Ausbau in der Gemeinde Dörverden sein.

Fünf CDU-Kreistagskandidaten aus Dörverden

Mohr 1Bodenstab 2kerwat3Probst 13Mit fünf Kreistags-Kandidaten wird die CDU Dörverden auf dem Wahlvorschlag für den Wahlbereich Verden-Dörverden vertreten sein. Die jüngste Mitgliederversammlung der CDU in Diensthop bestimmte Adrian Mohr aus Stedorf zum Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl.

Die amtierenden Kreistagsabgeordneten Heinrich Bodenstab aus Westen und Dieter Kerwat aus Barnstedt werden am 11. September erneut für den Kreistag kandidieren. Mit Laura Buck wird die CDU auch in Barme wieder eine Kreistagskandidatin aufbieten.

Bormann 4Abgerundet wird die Dörverdener Kandidatenmannschaft der CDU durch Stefan Bormann als zweiter Bewerber aus dem Kernbereich Dörverden-Stedorf. Die CDU deckt so mit ihren fünf Bewerbern die ganze Gemeinde ab. “Dass bei der SPD deren vier Kandidaten allesamt aus dem Kernort Dörverden kommen und kein einziger Kandidat mehr aus den Dörfern der Gemeinde, ist ein Signal, das wir für fatal halten” unterstreicht CDU-Kreisvorsitzender Adrian Mohr. Die CDU werde ihre Präsenz in der Fläche nicht aufgeben und dies auch durch örtliche Kandidaten unterstreichen. Insgesamt wird die CDU im Wahlbereich Verden-Dörverden die maximal möglichen 16 Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen, 11 Bewerber benennt die CDU Verden.
Die CDU stellt ihre Kreistagslisten für die vier Wahlbereiche am Mittwoch, 25. Mai, im Rahmen einer Kreismitgliederversammlung in Verden auf: “Bei uns entscheidet die Parteibasis und keine abstrakte Delegiertenversammlung. Jedes Mitglied hat Stimmrecht, alles andere ist nicht mehr zeitgemäß!” erläutert CDU-Vorsitzender Stefan Bormann abschließend.

CDU stellt 27 Kandidaten auf

Dörverden/Diensthop. Bei der am besten besuchten Mitgliederversammlung seit Jahren hat die CDU Dörverden am Mittwoch ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahlen aufgestellt. Über 40 CDU-Mitglieder und Interessierte drängten sich im “Waidmannsheil” als CDU-Vorsitzender Stefan Bormann den Vorschlag für die CDU-Liste vorstellte. Vorweg informierte Spitzenkandidat Adrian Mohr über die 27 Kandidatinnen und Kandidaten – in alphabetischer Folge.
Kandidaten Kommunlawahl Dörverden 2016-1Bevor die Mitglieder die Reihenfolge der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September bestimmten, bedankte sich Stefan Bormann bei Adrian Mohr, der sich federführend um die Gewinnung von Kandidaten kümmerte: “Dank dieses großen Engagements können wir heute die maximal mögliche Anzahl von Kandidaten nominieren. Dass wir als CDU den Wählern 27 Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren, ist ein starkes Signal und unterstreicht unsere gute Verwurzelung und unser Engagement in der ganzen Gemeinde” so der sichtlich stolze CDU-Vorsitzende.
Von den 27 Kandidaten der CDU sind 12 jünger als 40 Jahre alt. Während 15 Kandidaten bereits 2011 kandidierten, sind 12 neue Bewerber auf der CDU-Liste dabei. Nachdem 2011 fünf Frauen auf der CDU-Liste kandidierten, werden es nun bei der Gemeindewahl 2016 acht Kandidatinnen sein: “So viele Frauen hatten wir noch nie! Auch das ein gutes Zeichen, zumal gleich drei Bewerberinnen unter den ersten 10 unserer Liste stehen werden” freut sich Stefan Bormann. Nachdem Adrian Mohr alle 27 Bewerber persönlich vorgestellt hatte, legte Stefan Bormann den Listenvorschlag für die Plätze 1 bis 27 vor.
Die Mitgliederversammlung der CDU bestätigte den Listenvorschlag dann in geheimer Wahl einstimmig.

weiterlesen …